Blau-rot geschmückt und voller interessierter Bürger. So zeigte sich heute Nachmittag der Erfurter Anger, nachdem er vom Landesverband Thüringen der Alternative für Deutschland vereinnahmt wurde. Nachdem am frühen Nachmittag die Hauptbühne mit Sitzgelegenheiten aufgebaut war, begannen einzelne Kreisverbände, um die Bühne herum eigene Informationsstände zu errichten. Für wohliges Ambiente sorgten Livemusik und gastronomische Versorgung, bei der natürlich die Thüringer “Nationalspeise”,

Sehr gut angenommen wird derzeit der Informationsstand der Alternative für Deutschland in Weimar. Federführend durch Frau Pechtold organisiert, der wir an dieser Stelle besonders für ihr Engagement danken möchten, konnten alleine gestern 68 Unterschriften von interessierten und der AfD sehr positiv gegenüber stehenden Bürgern aufgenommen werden.

Es besteht noch großes Interesse an Aktiven am Infostand, einige Uhrzeiten, vor allem am morgigen

Vielen Dank an unsere Leipziger Parteifreunde!

Wir hatten gesten aus dem Altenburger Markt einen Infostand und konnten durch die tatkräftige Unterstützung der Leipziger Mannschaft Roman Topp (Bundestagskandidat), Falk Teske und Michael Gräßner sowie Herrn Jürgen Wittmann vom KV Altenburger Land immerhin ca. 60 Unterschriften einsammeln. Angesichts des regnerischen Wetters ein super Ergebnis. Herr Topp hatte sein Banner dabei, mit dem

Am Freitag, den 28.Juni, eröffnet die Alterrnative für Deutschland auf dem Erfurt Anger um 17.00 Uhr den Wahlkampf. Gastrednerin der AfD Thüringen ist Dr. Frauke Petry – eine der interessantesten Spitzenfrauen der Euro-kritischen Partei. Die mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnete Unternehmerin und Mutter von vier Kindern spricht zu dem Thema: “Warum braucht Deutschland eine Alternative?” Im Vorprogramm spricht der Spitzenkandidat

Freiheit hat einen Preis

An die Notwendigkeit, für die Freiheit einen Preis zu zahlen, erinnerte eine Gedenkveranstaltung zum Volksaufstand am 17.Juni 1953, die am 16.6. auf der Leuchtenburg stattfand. Die Veranstaltung war der Auftakt zu der Landeskonferenz der Thüringer Alternative für Deutschland in Seitenroda. An diesem schönen Junitag stellte sich mehrfach die Frage nach dem Preis der Freiheit.

Samstag, 8. Juni. Am frühen Morgen trafen sich auf der Arnstädter Hammerwiese mehrere Fahrzeuge und eine Seitenwagenmaschine. Mitglieder und Freunde der Alternative für Deutschland aus dem Ilmkreis trafen sich zu ihrer ersten Ilmkreistour. „Ziel der Fahrt ist es, die AfD-Ilmkreis im Ilmkreis bekannt zu machen. Sehen und gesehen werden, das ist unser Motto“, so der 1. Sprecher Rüdiger Schmitt. Mit

Die Alternative für Deutschland im Ilmkreis führt diesen Samstag, 8. Juni, einen Autokorso durch das Kreisgebiet durch, um über Ziele und Inhalte der Alternative für Deutschland zu informieren.

Start und Ziel sind die Kreisstadt Arnstadt, Zwischenstationen sind Stadtilm (Marktplatz, ca. 10:30 Uhr), Ilmenau (An der Schloßmauer, ca. 12:30 Uhr) und Gräfenroda (Lindenplatz, ca. 13:30 Uhr).

Nach dem Wiedereinlauf in Arnstadt findet eine

Die Botschaft der Alternative für Deutschland

Prof. Schachtschneider in Erfurt

Erfurt. Rund 300 Gäste waren auf Einladung des Thüringer Sprecherrats der Alternative für Deutschland (AfD) am vergangenen Samstag vormittag in das „DasDie-Brettl“ gekommen.

Diese Veranstaltung verfolgte das Ziel, die neugegründete eurokritische Partei AfD einem breiten Publikum vorzustellen, was nach Ansicht der Veranstalter gelang.

Moderator Björn Höcke hatte zunächst betont, das Volk fühle sich „hinters

Am 1. Mai 2013 schlossen sich kurzfristig verabredet 6 AfD-Mitglieder und Interessierte aus Ilmenau, Stützerbach und Frankenhain zusammen, um in der Ilmenauer Fußgängerzone und vor den Ständen der Altparteien auf dem Parkplatz hinter der Ilmenauer Bibliothek Flyer an Interessente zu verteilen.

Die Aktion stieß weit mehrheitlich auf positive Resonanz, die meisten Angesprochenen nahmen den AfD-Handzettel dankend entgegen, mit einigen Bürgern entstanden


Page 127 of 128

12124125126127128