Endlich entschieden gegen Antisemitismus handeln!

Anlässlich der in Erfurt geplanten Solidaritätsaktion „Thüringen trägt Kippa“ sagt Corinna Herold, religionspolitische AfD-Fraktionssprecherin: „Die AfD-Fraktion im Thüringer Landtag verurteilt jeglichen Antisemitismus. Die Fraktion warnt seit Jahren vor einem Anwachsen des Antisemitismus durch den Zustrom an muslimischen Asylbewerbern. Der heute in Deutschland grassierende Antisemitismus ist überwiegend importiert. Dafür tragen die Altparteien die politische Verantwortung. Wenn …

weiterlesen →

Demo der AfD-Thüringen am 1. Mai in Eisenach

Der Landesverband Alternative für Deutschland Thüringen knüpft an die überaus erfolgreiche Demonstration am Maifeiertag letzten Jahres an und ruft alle Mitglieder, Förderer und Freunde zur Teilnahme an der diesjährigen 1. Mai-Demo der AfD in Eisenach auf. Als Redner werden der Landesvorsitzende Björn Höcke, Jürgen Pohl, Mitglied des Deutschen Bundestages und Initiator der neuen, alternativen Arbeitnehmervertretung …

weiterlesen →

Brandner: Beschäftigte bei Opel in Eisenach brauchen Sicherheit

Nachdem Medien berichteten, dass Opel in Eisenach einen starken Personalabbau plane, durch den die Belegschaft von rund 1.800 auf knapp 1.000 Mitarbeiter sinken könnte, ließ heute Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier verlautbaren, er habe großes Interesse an einer nachhaltigen Perspektive für Opel und seine Beschäftigten. Aktuelle Zahlen belegen, dass Opel im ersten Quartal 2018 25.000 Autos weniger …

weiterlesen →

Deutschland darf nicht zur Spielwiese ausländischer Propagandisten werden

Zur Ankündigung von Präsident Recep Tayyip Erdogan, die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in der Türkei auf Juni 2018 vorzuverlegen und eventuell wieder Wahlkampf in Deutschland zu betreiben, sagt der AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen: „Mit der vorgezogenen Wahl will Präsident Erdogan seine Macht festigen. Der bevorstehende türkische Wahlkampf hat in der Türkei stattzufinden. Wir lehnen türkischen …

weiterlesen →

Höcke: Die rot-rot-grüne Koalition beweist erneut, wie wenig Respekt sie vor den Wählern und dem Parlament hat

Entgegen der bisher üblichen Praxis will die rot-rot-grüne Koalition einen Haushalt im Landtag beschließen, der die Ausgaben jenseits der laufenden Wahlperiode festschreibt. Laut Finanzministerin Heike Taubert (SPD) habe sich die Landesregierung intern darauf geeinigt, einen Etat für das Jahr 2020 vorzulegen, der vor der Landtagswahl 2019 verabschiedet werden solle. Dazu sagt Björn Höcke, Vorsitzender der …

weiterlesen →

Wir brauchen kein Sicherheitsgefühl, wir brauchen Sicherheit

Mit ständigen Berichten über sinkende Kriminalitätsraten und ein paar Beamten mehr auf der Straße versucht die etablierte Politik, das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürger künstlich zu erhöhen. Wie sehr das eine Mogelpackung ist, zeigt der gestrige erschreckende Vorfall in Gotha: Eine 82jährige Rentnerin wurde am Mittwochabend in Gotha Opfer einer Gewalttat. Von hinten schlug ein Täter, …

weiterlesen →

Anerkannte Asylbewerber verkaufen Ausweispapiere an ‚Flüchtlinge‘

Kriminelle Energie anerkannter Asylbewerber scheint größer zu sein als Frau Merkel und ihre Regierung wahrhaben will. Medienberichten zufolge verkaufen in Deutschland anerkannte Asylbewerber, vor allem Syrer, im Internet zunehmend ihre deutschen Ausweise, Bank- und Krankenkassenkarten. Die Bundespolizei warne in einer vertraulichen Analyse vor dem florierenden Handel mit Identitäten im Netz. Dazu erklärt Alice Weidel, Fraktionsvorsitzende …

weiterlesen →

Höcke: Blauäugigkeit bei der Opel-Übernahme rächt sich

Die Sanierung des Autobauers Opel birgt nach Auffassung von Professor Ferdinand Dudenhöffer erhebliche Risiken für die deutschen Werke. Der Produktion in Eisenach droht nach seiner Auffassung die Schließung. Dazu sagt Björn Höcke, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Es wird immer deutlicher, dass sich PSA die Opel-Übernahme mit der damals abgegebenen Arbeitsplatzgarantie für Eisenach erschlichen …

weiterlesen →

Zu den Berichten über Wahlanfechtungen durch die AfD Thüringen

Zu den Berichten über mögliche Wahlanfechtungen im Nachgang der Kommunalwahlen in Thüringen am vergangenen Sonntag sagt Stefan Möller, Landessprecher der AfD Thüringen„Der Landesverband Thüringer der Alternative für Deutschland teilt die Bedenken der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag über die Verfassungsmäßigkeit der Regelungen zur Absenkung des Mindestwahlalters von 18 auf 16 Jahre bei Kommunalwahlen. Deshalb ist es …

weiterlesen →

Bundestagsabgeordnete Brandner und Bühl zum Gespräch in Jugendstrafanstalt Arnstadt

Nachdem in den vergangenen Monaten immer wieder negative Schlagzeilen über die Jugendstrafanstalt Arnstadt in den Medien zu finden waren, wollten sich die Thüringer AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner und Marcus Bühl selbst ein Bild von der Lage vor Ort machen. Im Mittelpunkt des Gesprächs mit der Anstaltsleitung stand dabei die Betreuungssituation der Häftlinge ebenso wie die Arbeitsbedingungen …

weiterlesen →
Seite 4 von 167« Erste...23456...102030...Letzte »