Brandner: Gesellschaftliche Konflikte kommen in den Schulen an

An der Regelschule 12 in Gera herrschen zum Teil unhaltbare Zustände. Seit Dezember 2015 gab es wiederholt Polizeieinsätze aufgrund von gefährlichen Körperverletzungen, Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Bedrohungen. Dies ergab eine Kleine Anfrage des Geraer AfD-Landtagsabgeordneten Stephan Brandner. Dazu sagt Stephan Brandner, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Spitzenkandidat der AfD Thüringen für die Bundestagswahl: „Die Konflikte …

weiterlesen →

Ausgewählte Beiträge aus dem Landtagsplenum vom 22. bis 24. März 2017

„Als Fraktion der Thüringer Heimatpartei lehnen wir die Gebietsreform ab, weil sie eine bürgerunfreundlichere Verwaltung hervorbringt!“ Auf Antrag der Fraktion DIE LINKE fand die Aktuelle Stunde zum Thema: „Chancen der Freiwilligkeitsphase der Gemeindegebietsreform in Thüringen aktiv nutzen“ statt. In der Aussprache rief Frank Kuschel (LINKE) dazu auf, neben den Risiken auch die Chancen der Gebietsreform …

weiterlesen →

Extremistische Tendenzen in der Gewerkschaft Ver.di

Die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di hat eine sogenannte „Handlungshilfe für den Umgang mit Rechtspopulisten in Betrieb und Verwaltung“ herausgegeben. In diesem Papier ruft sie zum planmäßigen Ausspähen, Denunzieren, Isolieren und Ächten von AfD-Mitgliedern und Sympathisanten auf. Sämtliche AfD-Fraktionen in den Landtagen haben daher in einer zwischen den Fraktionen abgestimmten Aktion die Innenministerien der Länder vor dem extremistischen …

weiterlesen →

IDZ: linksradikale Meinungspolizei und Parteiklüngel der Linkspartei

Das sogenannte „Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) – Thüringer Dokumentations- und Forschungsstelle gegen Menschenfeindlichkeit“ feiert aktuell seine Eröffnung. Es wird mit 250.000 Euro jährlich von der rot-rot-grünen Landesregierung finanziert. Dazu sagt Stephan Brandner, justizpolitischer Fraktionssprecher: „Das ‚Institut‘ ist offenkundig linksradikal und einseitig ausgerichtet. Der ‚Direktor‘ Matthias Quent war Mitarbeiter der linksradikalen Antifa-Sympathisantin und Linke-Angeordneten …

weiterlesen →

Moschee in Marbach: Ahmadiyyas wollen über die Köpfe der Bürger hinweg Fakten schaffen

Zum eingereichten Bauantrag der islamistischen Ahmadiyya-Gemeinde für eine Moschee in Erfurt-Marbach sagt Björn Höcke, Fraktionsvorsitzender: „Die Stadt Erfurt wäre gut beraten, die Klärung der gegen das Bauvorhaben erhobenen rechtlichen Einwände abzuwarten. Die Eile der Ahmadiyya-Gemeinde ist nur mit dem erheblichen Protest verschiedener Bürgerinitiativen gegen das Projekt zu erklären. Sie will Fakten schaffen, bevor die Einwände …

weiterlesen →

Jürgen Pohl ist Direktkandidat der AfD im Wahlkreis 189 (Eichsfeld – Nordhausen – Kyffhäuserkreis)

Am vergangenen Freitag, 31. März 2017, haben etwa 40 AfD-Mitglieder aus dem Gebiet des Bundestagswahlkreises 189 (Eichsfeld – Nordhausen – Kyffhäuserkreis) einstimmig Jürgen Pohl zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl am kommenden 24. September gewählt. Sowohl Jürgen Pohl als auch Kreis- und Landessprecher Björn Höcke betonten die Wichtigkeit der anstehenden Bundestagswahl als Richtungswahl in einer für …

weiterlesen →

Breite Zustimmung für Höcke: Landesparteitag schickt ihn als 1. Delegierten nach Köln

BERLSTEDT. Dieser Landesparteitag unserer AfD Thüringen am 1. April 2017 wird sicher irgendwie in die Geschichte eingehen. Dafür sprechen zwei wichtige Gründe. Zum ersten beging an diesem Samstag Landessprecher Björn Höcke seinen 45. Geburtstag. Schon bei seiner Ankunft wurde er von einer Schar von Gratulanten in Empfang genommen. Als er sich bis zum Einlaß „durchgekämpft“ …

weiterlesen →

Unser Heimatrecht ist unser Menschenrecht! – Der Landesparteitag der AfD Thüringen

Am Sonnabend, dem 1. April 2017, kamen die Mitglieder des AfD-Landesverbandes Thüringen in Berlstedt zusammen, um ihren Landesparteitag abzuhalten. Nach Aprilscherzen war keinem der Teilnehmer zumute, vielmehr ging es um wichtige Themen wie die Diskussion zu eingereichten Satzungsanträgen, um die Wahl noch fehlender Landesschiedsrichter und nicht zuletzt um die turnusmäßige Wahl der Delegierten für Bundesparteitage. …

weiterlesen →

In Gräfenroda wird am 7. Mai gewählt: Der Heimat verbunden, Marcel Sauerbrey – der Bürgermeisterkandidat der AfD

GRÄFENRODA. Die 1290 erstmals erwähnte Gemeinde in etwa 400 Metern Höhe im Tal der Wilden Gera gelegen ist nicht nur eng mit der Geschichte unserer Heimat durch die Grafen von Kevernburg und Schwarzburg verwoben, sie ist auch der viertgrößte Ort des Ilmkreises. Und mit ca. 5 Kilometer Länge außerdem das längste Dorf im Kreis. Um …

weiterlesen →
Seite 3 von 12312345...102030...Letzte »