AfD-Wahlkreisbüro in Jena verwüstet

Das Wahlkreisbüro der AfD-Landtagsabgeordneten Wiebke Muhsal in Jena wurde in der vergangenen Nacht verwüstet. Das Sicherheitsglas der Eingangstür wurde zerschlagen, ein Bürofenster eingeschlagen und eine weiße Substanz im kompletten Büro verteilt. Ob es sich um Gefahrenstoffe handelt, wird aktuell von der Polizei geprüft. Die Mitarbeiterin von Frau Muhsal muss sich deshalb beim Notdienst aufhalten und …

weiterlesen →

AfD-Fraktion beantragt Sonderplenum zu Linksextremismus und macht CDU für das Brandschatzen Hamburgs mitverantwortlich

Der G20-Gipfel in Hamburg wurde von massiven Ausschreitungen begleitet. Teilweise mussten SEK-Beamte, die auf Terrorabwehr trainiert sind, ganze Stadtteile freikämpfen. Das Treffen der Staats- und Regierungschefs geriet für die Hamburger Bevölkerung zum Desaster. Dazu sagt Björn Höcke, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Seit langem ist bekannt, dass Gipfel-Treffen der führenden Industrienationen zu besonders hasserfüllten …

weiterlesen →

Patriotische Sonderfahrt in den Thüringer Wald!

Anlässlich seines einjährigen Bestehens veranstaltete der AfD-Regionalverband Gotha und Umgebung am 07.07.2017 ein zünftiges Familien- und Sommerfest. Los ging es bei hochsommerlichen Temperaturen an der Wagenhalle in Gotha, wo für Interessierte auch die seltene Möglichkeit bestand, einmal die Einsatzzentrale der Gothaer Straßenbahn zu besichtigen. Als Ehrengast war unser Bundestags-Spitzenkandidat und Thüringer Landtagsabgeordnete Stephan Brandner dabei. …

weiterlesen →

Gewaltexzesse in Hamburg: Der Terror kommt von links – Ein Kommentar

Willkommen in der Hamburger Hölle, wo wohlstandsverwöhnte Krawalltouristen, arbeitsscheue Antifaschisten und die üblichen, verblendeten linksgrünen Gestalten mit dem gewissen Hang zur Staatsfeindlichkeit gemeinsam Pflastersteine aus den Straßen graben, um sie im Gewaltrausch den „Bullen in die Fressen“ zu schmeißen. Wo ganze Stadtviertel in Rauch aufgehen und am Montag die Existenzen normaler, arbeitender Bürger und Familien …

weiterlesen →

Landesregierung nutzt Steuermittel für Bekämpfung und Diffamierung der Opposition

Die Landesregierung antwortete auf Fragen innerhalb einer Kleinen Antwort des AfD-Abgeordneten Brandner unwahr. So behauptet die Landesregierung, sie würde „keine Projekte [finanzieren], die sich gezielt gegen im Landtag vertretene Parteien […] richten oder diese gezielt diffamieren“. Tatsächlich finanzierte die Landesregierung zumindest eine Anti-AfD-Veranstaltung des Vereins Antifaschistische Kultur & Politik in Südthüringen e.V. direkt. Außerdem erklärte …

weiterlesen →

Sommerfest der AfD Greiz-Altenburger Land am 1.7.2017

Am 1. Juli 2017 fand bei diesmal durchwachsenem Wetter unser drittes Sommerfest in Schmölln statt. Trotz Urlaubszeit kamen aus Nah und Fern zahlreich Gäste zu uns … sogar aus NRW und Niedersachsen. Aus Sonneberg war das Team um Direktkandidat Torsten Ludwig mit dessen Wahlkampfbus angereist. Nachdem Vorstandsmitglied Bärbel Kowsky das Kuchenbuffet eröffnet hatte, begannen die …

weiterlesen →

Verfassungsschutz rechnet mit weiteren Anschlägen

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, rechnet mit weiteren Terroranschlägen in Deutschland. Zudem steige die Zahl der Salafisten, warnte Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Das gaben beide heute in Berlin bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2016 bekannt. Dazu sagt Jörg Henke, innenpolitischer Fraktionssprecher: „Die Zahl der Salafisten erreicht einen neuen Höchststand, ebenso wie die …

weiterlesen →

AfD prüft Verfassungsklage gegen das beschlossene NetzDG

Berlin, 30. Juni 2017. Die gesamte veröffentlichte Meinung fokussiert sich auf die sogenannte „Ehe für alle“, während nahezu zeitgleich im Hintergrund das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) verabschiedet wurde. Dazu erklärt AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel: „Obwohl der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages, der UN-Sonderbotschafter David Kayes und unzählige Sachverständige das Gesetz als Zensurvorhaben entlarvten und ablehnen, wurde heute das Netzwerkdurchsetzungsgesetz …

weiterlesen →

AfD fordert umfassende Betrachtung gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in Enquete-Kommission

Die Enquete-Kommission des Thüringer Landtags „Ursachen und Formen von Rassismus und Diskriminierungen in Thüringen sowie ihre Auswirkungen auf das gesellschaftliche Zusammenleben und die freiheitliche Demokratie“ hat heute ihre Arbeit aufgenommen. Dazu sagt Stephan Brandner, justizpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion und AfD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl: „Wir bedauern, dass alle Altparteien unseren Antrag auf ausschließlich öffentliche Sitzungen dieser …

weiterlesen →
Seite 10 von 139« Erste...89101112...203040...Letzte »