Bundestagskandidat auf Listenplatz 7 ist

Andreas Gebhardt, Therapeut


Die direkte Demokratie stärken

 

Seiten
Kreisverband KSW

 

Kernthemen
Familienpolitik, Sozialpolitik

 

Ziele
„Die AfD bietet seit ihrer Gründung 2013 als einzige politische Partei die Möglichkeit, die seit Jahrzehnten andauernde Abwärtsspirale aus politischer Korrektheit, Sprech- und sogar Denkverboten, undemokratischen Gepflogenheiten, die mit andauernden Rechtsbrüchen einhergehen, und falschverstandener, sogar sozial höchst ungerechter Solidarität zu durchbrechen.
Um unser Land, unsere Gesellschaft und unsere Kultur langfristig und nachhaltig zu Sichern, muss die Familien-, Renten-, Wirtschafts- und Sozialpolitik grundlegend neu gedacht werden. Es muss sich ein Bewusstsein etablieren dürfen, dass sich das deutsche Volk vor äußeren und inneren Angriffen schützen und stolz seine Errungenschaften artikulieren darf. Ein zentralistisches Europa, welches die Integrität der europäischen Völker zu beseitigen sucht, lehne ich entschieden ab.
Das Augenmerk meiner politischen Arbeit liegt in der Verteidigung der Demokratie und der Durchsetzung einer Willkommenskultur für Kinder.“

 

Über Andreas Gebhardt
Andreas Gebhardt ist 37 Jahre und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern im Landkreis Sömmerda. Nach seiner Schulzeit absolvierte er eine klassische Lehre zum Koch und im Anschluss zusätzliche Ausbildungen.
Er ist Vorstandsmitglied des AfD-Kreisverbandes Kyffhäuser – Sömmerda – Weimarer Land (KSW) und ist seit 2013 für die AfD aktiv.

 

Termine der Kandidaten finden Sie in unserem Kalender: Veranstaltungen