Liebe Mitbürger und Interessierte,

für den kommenden Sonntag, den 15. April, rufen wir alle Freiwilligen dazu auf, der Auszählung der Kommunalwahlstimmen als Wahlbeobachter beizuwohnen.

Sollten Sie sich also nicht bereits als Wahlhelfer bei Ihrer Stadt bzw. Gemeinde gemeldet haben, nutzen Sie Ihr Recht auf Wahlbeobachtung. Denn Sie können und dürfen ohne vorherige Anmeldung die Stimmenauszählung ab 18 Uhr beobachten. Unabhängig davon, ob Sie in dem von Ihnen ausgesuchten Wahllokal als Wahlberechtigter gemeldet sind oder nicht. Die Räumlichkeiten müssen öffentlich zugänglich sein.

Dies gilt auch und insbesondere für die Briefwahllokale. Wo sich das/ ein Briefwahllokal befindet, erfragen Sie im Rathaus respektive bei der Gemeinde. Möchten Sie die Auszählung der Briefwahlstimmen bereits beim Umfüllen in die Urnen beobachten, sollten Sie schon am frühen Nachmittag zugegen sein, spätestens jedoch 17.45 Uhr, damit Sie pünktlich zur Urnenöffnung anwesend sind.

Ermuntern Sie auch Familienmitglieder und Freunde, vom Recht auf Wahlbeobachtung Gebrauch zu machen. Nur eine gelebte Demokratie, ist eine echte Demokratie.

 

Im Namen des Landesvorstandes der AfD Thüringen

Nadine Hoffmann